Summerdream

Hay,

ich bin ein ganz normales Mädchen und will einfach meine Gedanken und mein Leben teilen.

Alter: 21
 



Werbung



Blog

okey...

Ja gut also ich hab gerade mega viel geschrieben und auf einmal hat die Seite sich einfach geschlossen... Sehr toll

 

Ich werde denn morgen wieder weiter und viel schreiben, jetzt ist die Motivation weg. 

Ich habe jetzt auch beschlossen immer schon vor zu schreiben, sodass ich das speichern kann und irgendwann Bloggen kann. Ich denke auch das die Texte jetzt kürzer werden

 

Lucy

17.6.15 19:29


Gedanken

Hey jo,

ich bin gerade mal wieder depri... Bissen nervig so langsam aber ich werde jetzt ein langen Eintrag mit einer ewig langen Geschichte schreiben und wenn das hier irgenwer liest dann schreib mal irgendwas in die Kommentare, weil ich das Gefühl hab, dass das hier niemand liest.

 

Ich weiß nicht genau wo ich anfang soll, aber ich glaube ich fang ganz vorne an. 

Sagen wir vor dem 7.11.2014. Das war die Zeit wo ich mit meinem Ex (Tim) noch nicht zusammen war. Ich hatte ihm schon mal erzählt das ich in ihn bin, allerdings habe ich einen Korb bekommen und er meinte er ist noch in seine ex ( Sophia). Deswegen habe ich nach einer Zeit gesagt ich sei nicht mehr in hin ( was ich natürlich war). Aber das war ganz gut, dachte ich, nur wusste er wegen meiner so tollen Freundin ( Nein ok ich mag sie wirklcih sehr sehr gerne) das ich doch in ihn war, ich wusste aber nicht das er es wusste. Naja er hat gesagt das er sich bei Sophia nicht ischer sei ob es Freundschft oder mehr sei und bei mir wäre das auch so. Ich meinte auch das ich nicht weiß ob es Freundschaft oder Liebe war. Wir fragten uns so gut wie jeden Abend ob wir uns sicher sind ob es Liebe oder Freundschaft ist. Jeden Abend habe ich gesagt das ich es nicht weiß, außer ein Abend, 4.11 4.00 Nachts.

WIr hatten Ferien und ich war bei einer Freundin die ich seit dem Zeitpunkt schon fast 10 Jahre kannte, ( jetzt sind wir stolze 10 Jahre Freunde, ohne einen echten großen Streit )

Naja aufjedenfall sagte ich in der Nacht ich sei nicht in ihn, ich wollte nicht so dumm als die verliebte da stehen. Er sagt danach das er sich auch sicher ist, jedoch wollte er es nicht sagen, er meinte es war ihm egal. Ab dem Moment wusste ich das er in mich war und ich bereute es SO SEHR gesagt zu haben das ich nicht in hin bin. Hätte ich doch einfach gesagt : Ja ich liebe ich, denn wäre alles super gewesen, aber naja. So musste ich ihn zwingen mir u sagen das er in mich ist und als er es gesagt hat, musste ich him klar machen das ich ja auch in ihn bin und dass das nur eine ausrede war. Zum glück glaubte er mir nach einer  gewissen Zeit und ich war der Glücklichste Mensch auf Erden, allerdings wusste er nicht ob er wirklich eine Beziehung will , weil er von seiner Ex, Sopia, verletzt wurde. Also ließ ich ihm Zeit um darüber nachzudenken. In der ganzen Zeit habe ich meiner Aller Besten Freundin nicht davon gesagt ( sorry for that)

Naja am 7.11.2014 war es denn soweit, er meinte er ist bereit für eine neue Beziehung und so waren wir zusammen. Ich war einfach sooo unnormal froh ( ja ok wir sind über Whats App zusammen gekomme, dass ist nicht sooo geil aber hey es sollte und musste schnell gehen ich wollte einfach mit ihm zusammen sein)

Ich habe meine Freudin davon immer noch nichts erzählt. Am nächsten Tag bin ich denn auch wieder nachhause gefahren und hab denn auch meiner Freundin alles nach und nach erzählt. Wir waren zusammen, meine erste richtige, ernsthafte Beziehung. WIr hatten und vorher schon zwei mal getroffen, aber halte nur aus Freundschaft. Naja ok wir haben uns in der Schule umarmt und sind rum gegangen, haben uns ein zwei mal getroffen, allerdings waren es die ersten Treffen und ich hatte null erfahrung, keine ersten Kuss, nie so richtigen Körperkontakt gehabt und all sowas. Irgendwann hat meine Beste Freundin ( Maxi) mal über den ersten Kuss geredet und das Tim mit ihr auch schon über das bei Sophia geredet hat ( die beiden haben sich nie geküsst) Naja aufjedenfall hatte ich angst, angst vor dem ERSTEN KUSS. 

 Das war sehr schlecht, denn er wusste es nicht und wir wollten in ein paar Tagen ins Kino gehen... ins KINO. Ich hatte total angst und habe Maxi ( sie ist übrigens Weiblich) gefragt was ich machen soll oder kann und sie meinte es hilft nur mit ihm darüber zu reden. Auch davor hatte ich angst, aber hey irgendwas musste ich ja machen, also habe ich mit ihm darüber geschrieben ( persönlich hatte ich mal wieder zu viel angst). Es hat sich heraus gestellt das er mich nie aus dem nichts Küssen würde und das er mich versteht, er hat verständnis gezeigt und meinte ich  soll ihm sagen oder zeigen wenn ich bereit bin.

 

Vor dem Kino hatte ich noch gar kein Reiz, aber als wir dann in den folgend Tagen im Kino saßen, hatte ich mega den Drang nach nähe und ich merkte ich war bereit, also sagte ich ihm dies nach dem Kino. Wir haben uns am nächsten Tag wieder getroffen und er hatte glaub ich auch bissen Angst aber eher weil es eine neue Person war und er sich nicht sicher war ob ich es wirklich wollte. Mir ist an dem Tag auch aufgefallen das ich den Versuchen ausgewichen bin weil ich doch Angst hatte. Doch am abend als ich Abgeholt wurde und des untern schont geklingelt hatte, mein Vater schon vor der Tür stand, da hat er mich geküsst und OMG es war so ungeplant und so OMG einfach dieses Gefühl, ich wollte mehr und freute mich so auf das nächste Treffen. 

 

Ich dachte an dem Abend noch sehr ange über denn Kuss nach. Es wa mein erster Kuss und er war komisch, eigentlich war es eher nur Lippenaufeinander legen aber es wa der erste Schritt und wir bauten darauf auf  

 

Wir haben uns noch sehr sehr oft getroffen und kamen uns immer und immer näher. Ich hab die schönste Momente erlebt und hatte die schönsten Gefühle. Ich hatte ein lächel,  dass ich slebst nicht von mir kannte, es war das echt "Ich bin Happy" Lächeln, dieses" Ich bin glücklich verliebt" Lächeln. Tim hat mir sooo gut getan. 

 

Aber irgendwann ging es bergab... wir hatte sehr sehr oft Streit, wir haben uns auch immer wieder vertragen und getroffen sind uns weiter hin näher gekommen, aber zwischen durch immer wieder dieser Streit... es hat mich kaputt gemacht. Aber ein Abend als Tim nicht Zuhause war, sondern in Berlin, hat er mir einen soo langen und unglaublich süßen Text geschrieben, wie wir uns kennen lernten und wie er sich in mich verliebt hat. Einfach alles bis zu dem Zeitpunkt. Ich wünschte ich hätte den Text noch...

 

Ich glaub ich schreibe morgen weiter... Ist sehr sehr viel wie gesagt und wenn ich es gelesen habt und irgendwer vielleicht will das ich weiter schreibe, denn zeigt es mir irgendwie  

 

Lucy

16.6.15 22:11


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Navigation Startseite
über mich
meine Freunde
meine hobbys
mein schatzi
.Gästebuch.
.Links.
Annas.hp
Annas.hp
Annas.Videos
Annas.Hp
Annas.Hp
Annas.hp
..Layout designed by..
Gratis bloggen bei
myblog.de